Wie geht das Einchecken vor sich?

Sie finden auf dem Ticket die Referenznummer, Flugnummer, den Namen der Fluggesellschaft, Check in Zeit und die Abflugzeit.

Bei einigen Fluggesellschaften können Sie einfach mit Ihrer Referenznummer am entsprechenden Automaten am Flughafen einchecken, somit ersparen Sie sich den manuellen Check-in und brauchen sich nicht anzustellen. Verkaufsautomaten sind in Gatwick, Stansted und Manchester platziert. Nachdem Sie Ihre Bordkarte und Gepäckanhänger erhalten haben, geben Sie Ihr Gepäck an den Schaltern ab, die mit "Gepäckabgabe" gekennzeichnet sind.

Sie können frühestens 2 Stunden vor und spätestens 1 Stunde vor dem Abflug am Flughafen einchecken.

Bei einigen Fluggesellschaften können Sie 30 Stunden vor Abflug das online einchecken. Bei den meisten Fluggesellschaften können Sie auch den Sitzplatz wählen und bei gewissen Fluglinien Ihre Bordkarte im Voraus ausdrucken. Wenn Sie sich mit der Referenznummer der Fluggesellschaft anmelden, können Sie sehen, welche Vorteile für Ihre bestimmte Fluggesellschaft gelten. Ihre Referenznummer für die Fluggesellschaft finden Sie auf Ihren Bestätigungs- und Reisedokumenten.

Heutzutage werden nur noch elektronische Tickets für Linienflüge verwendet. Das heißt, dass Sie mit Ihrem Reisepass reisen können, falls Sie kein gedrucktes Ticket dabei haben.

Hinweis: Fliegen Sie mit Ryanair, Baltic oder Wizzair, müssen Sie das Einchecken und Ausdrucken des Bordpasses unbedingt vor dem Abflug erledigen. Dies vermeidet hohe Gebühren am Flughafen. Dazu melden Sie sich bei Ihrer Buchung auf der Webseite der Fluggesellschaft an, indem Sie die Referenznummer der Fluggesellschaft angeben. Ryanair und Wizzair haben auch eine App, mit der Sie online bequem einchecken können. Sie müssen Ihre Bordkarten nicht ausdrucken. Es reicht aus, sie auf dem Handy herzuzeigen.

2 von 3 fanden dies hilfreich